Beiträge von jennifer7

    Ich habe die 1. Szene von Faust 1 durchgearbeitet.


    Liege ich richtig, das dort die Stimmung Fausts eine entscheidende Rolle spielt also Klagen am Anfang, Hoffnung durch den Erdgeist usw
    und dies Faust für den Pakt mit dem Teufel öffnet?

    Mir kommt das ein bisschen viel vor.
    Aber du schreibst nur "Präsentation§, daher weiß ich ja nicht, welche Art von Präsentation das sein wird.


    Ein Referat oder so geht ja ca. 10 Minuten,
    eine GFS ca. 20 Minuten,
    Präsentationsprüfung ca. 10 Minuten.


    Und ich würde erst die Entwicklung des Internets machen,
    bevor du Web 2.0 erklkärst oder einen Vergleich machst.
    Da kommst du ja automatisch auf den Begriff, wenn du die Entwicklung erklärst und kannst das so gliedern.


    Aber ist nur ein Vorschlag.

    Hallo,


    seit ein paar Tagen bekomme ich Werbe-E-Mails.


    Die erste Zeile fängt dann so an:


    ins01 hat dir über Hausaufgaben / Referate - Forum => abi-pur.de eine E-Mail geschickt:


    online casino hat dir über Hausaufgaben / Referate - Forum => abi-pur.de eine E-Mail geschickt:


    bodog.net hat dir über Hausaufgaben / Referate - Forum => abi-pur.de eine E-Mail geschickt:



    danach kommt Werbung, die man wohl besser nicht anklicken sollte.
    Die E-Mail ist voll mit Links.


    Also aufgepasst, wenn Ihr auch solche Mails bekommt und an das Team von Abi-Pur:
    bitte macht etwas dagegen, es kann nicht sein, dass man solche Spam-Mails bekommt, nur weil man bei der Anmeldung hier seine E-Mail-Adresse angegeben hat!


    Danke

    Ich kann dir dabei zwar nicht helfen, aber wenn du Informationen gefunden hast über dein Thema oder das Referat fertig hast, wäre es total nett, wenn ich das auch haben darf.
    Ich soll nämlich demnächst eine GFS halten. Wir haben auch dasselbe Thema aber ich weiß mein Thema für die GFS noch nicht ;-)

    Hallo,


    du hast ja schon sehr gute Ideen.


    Ich finde, dass ein Hauptproblem auch
    - die Auswanderung in die USA ist und auch
    - die Ausbeutung vom Land Mexico durch die USA (USA wollen die Rohstoffe)
    - Mexicos Weltmarktssituation


    zumindest zum ersten Thema wirst du vielleicht im Englischunterricht schon was gemacht haben, ansonsten gibt es immer mal wieder im TV Beiträge dazu oder du suchst da mal unter Google unter "Immigration into the USA" oder so.


    Oder unter: http://www.textatelier.com/index.php?id=996&blognr=1854
    Überschrift: Die USA-Schandmauer gegen Mexiko
    http://www.neues-deutschland.de/termine/3118.html
    http://www.taz.de/index.php?id…eite&dig=2005/01/04/a0174

    Ja, da habe ich schon geschaut.
    Aber ich brauche sehr aktuelle Daten und die Dinge, die vor einem Jahr abliefen in Sachen Globalisierung sind ja heute teilweise auch schon veraltet.

    Ich muss in der Schule eine Präsentation über Globalisierung machen.


    Kennt jemand gute Internetseiten, die sich mit dem Thema beschäftigen oder habt ihr gute Grafiken?



    Problem zeitliche Einordnung:


    Ich habe verschiedene Filme zum Thema gesehen und auch das Internet teilweise durchforscht.
    Dabei komme ich auf unterschiedliche Anfänge der Globalisierung, nur irgendwo sollte ich den Anfang dieser Entwicklung schon ansiedeln.
    Nach dem Wirtschaftswunder vielleicht oder doch erst am Anfang der 90er Jahre?


    Als konkretes Beispiel für die die Globalisierung habe ich mir China ausgesucht.
    Dabei ist mir noch nicht so richtig klar, wie China es so schnell geschafft hat, wirtschaflich so sehr aufzusteigen.
    Ist da vielleicht die Politik Schuld?
    Denn in Deutschland gibt es ja die ganzen Lohnnebenkosten (Krankenversicherung usw) und ja auch Gewerkschaften.



    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.


    Danke für Antworten!

    Hallo Jane88!


    Ich empfehle dir, Bücher zu kaufen, die auf die Zentrale Klassenabeit in Englisch vorbereiten (ich habe MANZ Zentrale Klassenarbeit BW Englisch). Da steht grundlegendes drin, was man so stark eigentlich noch gar nicht für die ZEntrale Klassenarbeit braucht, aber bis zum Abitur nützlich ist.
    Beispielsweise Wörter für einen Comment (Erörterung), die man braucht, um Sätze einzuleiten oder Verbindungen herzustellen.
    Außerdem gibts da sowas wie eine Listening Comprehension (Textverständnis). Das ist ja auch nützlich bezüglich Lektüren, die du lesen musst.
    Wir haben zum Beispiel Animal Farm gelesen. Da gibts glaub auch eine Ausgabe mit Lösungen und du kannst dir ja auch beide Versionen (deutsch und englisch) zulegen/ausleihen, um zu prüfen wie gut du den Text verstehst.
    Ansonsten gibts ja von allen möglichen Verlagen Abi-Trainer.
    Z.B. vom tandem Verlag, Cornelsen und und und.
    Das müsstest du dir dann mal selber anschauen, welcher für dich der richtige ist.


    Viel Glück,


    Jenny

    GTR: SHARP EL-9650


    allgemein mit Funktionen, hier ist eine:


    f(x)= 4x : (x²+4)
    (als Bruch eben)


    Führen Sie mit Hilfe des GTR eine Kurbendiskussion durch!
    Bestätigen Sie durch eine Rechnung die lage der Hoch-, Tief- und Wendepunkte.
    Skizzieren Sie das Schaubild von f in einem Koordinatensystem.


    Ich gebe die Funktion ein bei "y="
    gehe auf "GRAPH"
    "2nd" "CALC"
    da gibt es Minimum und Maximum (habe gerade rausgefunden, warum eine Fehlermeldung kam)
    wie bekomme ich jetzt Hochpunkte, Wendepunkte, Extremstellen heraus?


    Habe als Minimum: (-2/-1)


    stimmt das?


    Bedeutet Minimum Tiefpunkt? Nein, oder?

    Hallo,


    wir sollen in der klausur eine Kurvendiskussion mit taschenrechner (GTR) durchführen (ohne Rechnung, nur Stellen ablesen wie Hochpunkte usw, Schaubild zeichnen).


    Leider weiß ich nicht so richtig, wie ich das mit dem Taschenrechner machen soll, bei mir kommt immer nur eine Fehlanzeige.


    Hat mir jemand Tipps dazu?

    Ich würde sagen, dass man beim Abfotografieren nichts lernt, denn es gilt "learning by doing".


    Ich fände es eher richtig, wenn man sich in der SChule nur Notizen macht und diese dann zu Hause am PC zu einem digitalen "Hefteintrag" zusammenfasst.
    Dann muss man sich nämlich mit den Notizen auseinandersetzen und kann am PC soviel dazu machen, wie man will (Fotos aus dem Internet dazustellen, Wikipedia-Erklärungen einfügen usw).


    Die Schreibgeschwindigkeiten variieren wirklich sehr und bei mir in der Klasse hat nicht mal jeder einen PC und manche noch nicht sehr lange und selbst diesen Schülern glaubt man nicht, dass sie kein internet zu Hause haben oder keine Office-Programme.
    Das kostet aber nochmal Geld, denn mit PC, Tastatur, Bildschirm und Maus ist es eben nicht getan.


    Deswegen finde ich es fast schon unverschämt, einfach zu erwarten, dass man das alles zu Hause hat und auch noch richtig gut damit umgehen kann, obwohl man es in der Schule nie (richtig) gelernt hat, wie z.b: PowerPoint.


    Es reicht schon, wenn man sich in der Uni Laptops anschaffen muss, wenn man schon Studiengebühren zahlen muss und sowieso nichts verdient als Student.


    Und wenn das so weitergeht, sind wir wieder auf dem gleichen Stand wie früher. Dann können nur noch Kinder von wohlhabenden Eltern das Gymnasium besuchen oder aus Universitäten gehen...

    Bei mir kam damals
    Kunstwissenschaft
    Medienwissenschaft
    Wirtschaftspychologie
    und Geologie raus.


    Alles Studienfächer, die mit meinen Interessen zusammenhängen.

    Es kommen dann eben mehrere Studienfächer raus und dann soll man Noten vergleichen.
    Erst kommen allgemeinere Fragen, dann wird es fachspezifischer, denn dann kommen zum Beispiel Beispiele aus Vorlesungen und man muss ankreuzen, wie gern man in diese Vorlesung gehen würde.
    Man kan schon ahnen, ob es eher sprachlich oder naturwissenschaftlich wird, aber es gibt eben auch die Zwischengebiete.
    Ich würde es schon empfehlen, allerdings habe ich mir das Buch erst gekauft, nachdem ich schon ein bisschen Ahnung hatte, was ich mal machen will.
    Außerdem werden in dem Buch eben die Unterschiede von FH, BA und Uni gut erklärt und da gibts nen extra Test, wo man am Besten studiert.
    Kannst ja die Internettests zuerst ausprobieren und dich dann entscheiden, obs dir noch was bringt.

    Ich weiß zwar nicht, wie der Test ist, den du meinst, aber ich habe einen kostenlosen:
    http://www.ruhr-uni-bochum.de/borakel/


    Ich wurde durch diesen Test mit meiner Studienwahl bestätigt, also kann er nicht soo schlecht sein.


    Auch dieser ist okay:
    http://www.was-studiere-ich.de/


    Vielleicht findest du bei anderen Unis auch noch Tests zur Studienwahl.


    Außerdem gibt es bei der Arbeitsagentur Studienberater, die alles ganz genau mit dir durchkauen und auch an Hochschulen kannst du Fragen an die Studienberater stellen.


    Ein weiter Tipp: Bibliothek.
    Dort findest du sicher Studienführer mit Tests.


    Ich habe mir folgendes Buch gekauft und bin damit zufrieden:
    http://www.studis-online.de/St…/qual_der_studienwahl.php


    Außerdem gibts sowas wie den s
    Studientag und ein Schnupperstudium: http://www.studienwahl.de/inde…tic_schnupperstudium.aspx


    Auf der gleichen Seite "Abi und nun?":
    http://www.studienwahl.de/inde…&e3=0&e4=0&e5=0&e6=0&tn=0


    Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

    "Seine Darstellung in den Comics ist geschmeichelt – der Imperator war zu der Zeit bereits kahl. Zudem residierte er nur äußerst selten in Rom, die meiste Zeit befand er sich auf Feldzügen. Auch betrug die Zeit seiner Alleinherrschaft nur wenige Jahre. Der Charakter Roms als prachtvolle Kaiserresidenz spielt auf zahlreiche Historienfilme an und spiegelt den Stand des zweiten und dritten Jahrhunderts nach Christus.


    In ironischer Anspielung auf das Recht, ständig den Lorbeerkranz und die Robe eines Triumphators tragen zu dürfen, das ihm knapp ein Jahr vor seiner Ermordung verliehen wurde und seinem Hang zur Selbstdarstellung entgegenkam, trägt Cäsar in den Asterix-Alben auch in völlig unpassenden Situationen diesen Ehrenschmuck."


    Aus Wikipedia.


    Gib einfach mal ein im Google "Asterix und Obelix Cäsar"
    da findest du schon was.


    Ansonsten leih dir doch die Filme aus, kommen doch auch oft im Fernsehen.