übersetzung spanisch dringend!!!!!

  • Acapulco an der Bucht von Acapulco ist Mexikos bekanntester Badeort. Die Stadt erstreckt sich über 16 km um die Bucht. Tauchen, Angeln, Paragleiten, Wasserski, Golf und Reiten gehören zum Freizeitangebot.. In der Nähe des Stadtzentrums liegen zwei Strände, Playa Caleta und Playa Caletilla. Die unbewohnte Insel Roqueta liegt ganz in der Nähe und ist mit einem Glasbodenboot zu erreichen. Die Insel ist ein beliebter Ausflugsort. Fort San Diego liegt in der Innenstadt Acapulcos.
    Hinter Acapulco erheben sich die Berge der Sierra Madre. 16 km entfernt liegt Pie de la Cuesta mit ausgedehnten Stränden und einer Lagune.
    Die Orte Cabo San Lucas und San José del Cabo haben herrliche, oft kilometerlange und menschenleere Strände.
    Monte Alban
    Das archäologische Areal von Monte Alban ist 40 Quadratkilomer groß und liegt auf einer künstlichen Plattform, 400 m über Oaxaca. Es diente mehreren Völkern fast 2500 Jahre als Kultstätte und beeindruckt vor allem durch seine großartige Lage, seine Symmetrie und seine Reliefs.
    Sehenswürdigkeiten:
    · Zocalo: er ist der Mittelpunkt der Stadt und auch einer größten Plätze der Welt.
    · Kathedrale: sie liegt an der Nordseite des Zocalo und gehört zu den ältesten und größten Sakralbauten der westlichen Hemisphäre. Die heutige Kathedrale geht auf das Jahr 1563 zurück. Glanzstück im Inneren der Kathedrale ist der reich geschnitzte Altar der Könige (Altar de los Reyes).
    · Templo Mayor, Ausgrabungsstätte an der Nordseite des Zocalo. Hier wurden Reste des alten Tempelbezirkes der aztekischen Stadt Tenochtitlan gefunden.
    · Guadalupe: der Wallfahrtsort Guadalupe ist das Nationalheiligtum der Mexikaner. In der Basilika befindet sich das berühmte Marienbild.
    · Xochimilco, die von Kanälen durchzogene Gartenlandschaft. Hier unternehmen die Mexikaner vor allem Sonntags gerne eine Bootsfahrt. Auch als Méxicobesucher sollte man eine solche Bootsfahrt unternehmen.
    · Universität von México City, dessen fensterlose Zentralbibliothek mit dem größten Natursteinmosaik der Welt bedeckt wurde.
    Etwa 40 noch existierende Indianerstämme leben vor allem in der Südhälfte des Landes. Die wichtigsten Gruppen im zentralen Hochland sind: Nahua ( mit Atzteken und Tolteken), Otomí, Mazahua, Tarasken. An der Golfküste findet man die Totonaken und Huaxteken, auf der Halbinsel Yucatán die Maya, und im südlichen Bergland die Zapoteken, Mixteken und Mazateken.



    Acapulco: Acapulco ist seit über 50 Jahren berühmt als eine der führenden Touristenorte Mexiko´s welche Tradition und Moderne erfolgreich kombiniert.


    Manzanillo: Manzanillo im Staate Colima gelegen ist ein wichtiger touristischer und komerzieller Hafen.
    Nuevo Vallarta: Nuevo Vallarta ist bei vielen bekannt als einer der Top Touristenorten in Mexiko.




    ich weiß is viel aber >.< drinegnd !!! thx :(:( :]