im April gemustert und noch dieses jahr den zivi antreten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • im April gemustert und noch dieses jahr den zivi antreten?

      Ich möchte hier erstmal meine Wut über den Karnevalsverein loswerden.

      Ich bekam erst im März diesen Jahres ein schreiben dass ich mich zur Musterung zu melden habe. Termin : 10. April. Wohlgemerkt, mein letzter Schultag war am 7. April.
      Bis zu diesem Schreiben bin ich eigentlich fest davon ausgegangen dass ich nicht mehr den Dienst leisten muss: da zum einen meine beiden Brüder Zivildienst geleistet haben (naja, der eine nur halb. der ist dann rausgeflogen) und zum anderen weil es ja schon reichlich spät war.

      Ich ging dann also zur Musterung, T2, und hab dann direkt im Anschluss einen Antrag auf Verweigerung gestellt. Alles im Allem war ich dann erst mitte Mai anerkannter Kriegsdienstverweigerer.

      Es war also reichlich SPÄT!

      Und zwischen Abistress und Prüfungen sollte ich mir dann noch zu allem Überfluss ne Zivistelle suchen???

      Hab also einige Bewerbungen losgeschickt (ca. 5) - Alles nur Absagen.

      Zum Glück hat mir meine Mama noch über Vitamin B eine in einer Behindertenschule klar gemacht.

      Also Ende gut, alles gut!


      Nur frage ich mich:
      Ist das Normal dass das ganze erst so spät von statten geht? Meine ganzen Klassenkameraden wurden schon über ein Jahr vorher gemustert.
    • Wann wer gemustert wird ist mir auch schleierhaft. Jedoch wird jeder (männliche) Jugendliche in Deutschland gemustert. Außer man besitzt einen (Schwer)Behintertenausweis, ist Asylsuchender, Spätaussiedler...

      Man kann auch einen Antrag stellen, schon mit 17 Jahren gemustert zu werden. Was du aber nicht gewusst hast. Du kannst durchaus deinen Dienst verweigern, da - wie du selbst sagst - deine 2 Brüder schon gedient haben. Jedoch hat einer davon nicht seinen kompletten Dienst abgeleistet. Es könnte also durchaus sein, dass du deswegen einberufen wirst.