Suche Lehrplan!

  • einen konkreten Plan habe ich erstmal auch nicht gefunden, aber versuche es mal hier:
    http://www.schule-bw.de/schularten/gymnasium
    oder
    http://www.zum.de/Faecher/P/BW/P.HTM
    (die Links anklicken - steht zwar wenig, aber die Überschriften geben schon eine sehr gute Richtung an)


    Mal was interessantes vielleicht zum Vegleich:
    Ein sehr ausführlicher Lehrplan vom tschechischen Gymnasium Liberec: http://kojot.gfxs.cz/deutsch/lehrpl/phylehr.htm

  • Danke, aber diese Links hatte ich mir bereits schon angeschaut. Bei keinem fand ich einen Lehrplan. Bei der ZUM ist der Lehrplan für das alte Abitur online. Ich bräuchte aber den neuen, da es keinen Grund- und Leistungskurs mehr gibt.
    Scheinbar gibt es sowas nicht online.

  • Zitat

    Original von Andi
    Danke, aber diese Links hatte ich mir bereits schon angeschaut. Bei keinem fand ich einen Lehrplan. Bei der ZUM ist der Lehrplan für das alte Abitur online. Ich bräuchte aber den neuen, da es keinen Grund- und Leistungskurs mehr gibt.
    Scheinbar gibt es sowas nicht online.


    es gibt keine grund und leistungskurse mehr????

  • Nein, seit dem letzten Abiturjahrgang gibt es in Baden-Württemberg ein neues System:


    3 Kernkompetenzfächer (Pflicht 4std.): Deutsch, Mathe und eine Fremdsprache
    1 Profilfach (4std.): Physik, Chemie, Biologie oder Fremdsprache
    1 Neigungsfach (4std.): beliebig wählbar (Kurs muss zustande kommen)
    2std. Kunst oder Musik
    2std. Sport
    2std. Religion oder Ethik
    2std. Naturwissenschaft (inklusive Neigungs- und Profilfach muss jeder Schüler mindestens 2 naturwissenschaftliche Fächer belegen)
    2std. Geschichte
    2std. Erdkunde/Gemeinschaftskunde


    Und dann kommen da noch 4 GFS (Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen) dazu. Das sind umfangreiche Referate die wie eine Klausur zählen.


    Außerdem kann man einen Seminarkurs belegen (3std. 1 Jahr lang) durch den man einen Naturwissenschaft oder die Präsentationsprüfung ersetzen kann.


    4 Fächer werden schriftlich geprüft (Kernkompetenz und Profil- oder Neigungsfach)
    2 werden mündlich geprüft (ein schriftlich geprüftes und die Präsentationsprüfung)


    Das Abitur trägt nach dem neuen System nur noch zu ca. 1/4 zur Gesamtnote bei.

  • meiner Meinung nach auch ;)


    Das System ist im Vergleich zu vorher auf jeden Fall anspruchsvoller geworden. Schwächen in den Hauptfächern lassen sich fast nicht mehr umgehen. Man hat auf der einen Seite mehr Pflichten und auf der anderen Seite aber auch wieder neue Wahlmöglichkeiten.
    Im Gegensatz zum früheren Leistungskurs wurden die Themen schon gekürzt, nur ist das noch nicht ganz zu den Lehrern durchgedrungen.

  • ob das wirklich besser ist weiß ich nicht, es ist aber auf jedenfall schwieriger.
    Wenn nämlich so ein inkompetenter lehrer (und davon gibts viele, glaubt mal) nen ganz anderen scheiß durspricht im unterricht als es dann in der prüfung vorkommt steht man da. und ich kann mir ganz gut vorstellen dass sowas oft vorkommt.



    zum glück gehör ihc noch zum letzten jahrgang in nrw in dem keine zentralabis geschrieben werden. also jetzt bloß nicht sitzen bleiben....