Stellungnahme Aphorismus Hilfe?

    • Stellungnahme Aphorismus Hilfe?

      Guten Abend,

      ich muss nächste Woche eine kritische Stellungnahme zu einen Aphorismus schreiben. Ich tu mich mit der Einleitung schon unheimlich schwer.
      Wie schreibt man die am besten? Dazu kommt, dass ich die meisten Aphorismen gar nicht verstehe! Nehmen wir z.B.

      "Wohlstand ist, wenn die Menschen mehr Uhren haben als Zeit" c Werner Mitsch

      Ich finde die Aussage total verkehrt (was ja bei Aphorismen meistens so ist) da kann ich ja gar nicht irgendwo zustimmen, das ergibt für mich kein Sinn. Eine fertige Stellungnahme finde ich zu Aphorismen auch nicht.
      Bin total genervt von den Kram.
      Könnt ihr mir mal irgendwie helfen?